Programm 2021

Tage

Foren





Themen











Presented by:

Programm als PDF

Das SPORTS.TECH.FORUM 2021 bietet eine Plattform für technische Innovationen und deren Anwendung im professionellen Sport. Mehr als 30 Experten bieten spannende Insights rund um die Themen Smart Venue, Fan Experience, Smart City und virtueller Sport.

Werfen Sie einen Blick ins frisch veröffentlichte Programm der ersten Ausgabe des SPORTS.TECH.FORUM!

Zum Programm als PDF

Hauptbühne

Sports.Tech – Club-Media & Fans

Die Voting-App FanQ ist eine Sports.Tech-Innovation und macht Fanmeinungen transparent. Im Vorfeld des SPORTS.TECH.FORUMs hat sich FanQ „schlau gemacht“ und die Fans befragt. Wie zufrieden sind sie mit den medialen Angeboten der Clubs? Wer überzeugt bei Web, App, Club-TV und Social Media und welche Formate wünschen Tech sich die Fans?

Lukas Kopfer, Projektmanager Market Research, FanQ

Future ist LED – Perspektiven für Veranstalter, Besucher & Sponsoren

Atlético Madrid oder die Eishockey-Arena der Rapperswil-Jona Lakers kreieren durch LED-Systeme ein neues Sporterlebnis. Zugleich schaffen LED-Systeme zusätzliche Einnahmequellen für Vereine und Locationbetreiber. Die LED-Technologie und deren Betrieb wird immer kostengünstiger und einfacher. Es geht heute nicht mehr nur um das starre Abspielen von Sponsorenlogos, sondern auch um Entertainment und zwar in der ganzen Arena via LED- und LCD-Elemente sowie Ton und Licht.

Matthias Berger, CEO, sportsevision

EintrachtTech – Einblick in die digitale Zukunft von Eintracht Frankfurt | Interview

Eintracht Frankfurt bündelt alle digitalen Strategieprojekte in einer 100% Tochtergesellschaft. In welche Geschäftsfelder und Themen investiert die EintrachtTech GmbH? Was sind die Ziele? Welche Mehrwerte erwartet sich die Eintracht aus der Bündelung? Wie profitieren Fans und Sponsoren von der Ausrichtung? 

Timm Jäger, Geschäftsführer, EintrachtTech

BCF ARENA – Das besucherfreundlichste Stadion der Schweiz

9‘000 Plätze fasst die neue Heimspielstätte des Hockey Club Fribourg-Gottéron. Mit dem intelligenten "Venue as-a-Service Ansatz" wird das Fanerlebnis auf ein neues Ni- veau gehoben. Was zeichnet die Arena aus? Welche neuen Umsatzpotentiale ergeben sich dadurch?

Wolfgang Klein, CEO, Klein Computer System

Daniele G. Kohler, Enterprise Business Architect Edge/IOT, Hewlett Packard Enterprise (Schweiz)

Raphaël Berger, Directeur general, Fribourg Gottéron

FAN EXPERIENCE

Deutsche Fussball Liga – mit KI & Co in die Zukunft

Torwahrscheinlichkeit, expected goals oder Realformation – die DFL bietet den Medienrechtinhabern mehr Möglichkeiten bei der Analyse und interessante Facts zum Match für den Fan. Welche digitalen Innovations-Massnahmen stehen auf der Agenda der DFL? Welche Möglichkeiten bietet KI für das Fussballerlebnis live im Stadion und Zuhause?

Andreas Heyden, CEO, DFL Digital Sports

"Match your Fan" – Zielgerichtete Fan-Ansprache

SPORTFIVE und IT WORKS haben aus der Kombination von Mobile Device Tracking der Stadionbesuchern und über 5 Mrd. Ad Requests täglich, das Tool “Match your Fan” entwickelt. Darüber können Fußballfans ausserhalb des Stadions über mobile Endgeräte oder DOOH angesprochen werden. Was steckt hinter der Technologie? Welche Mehrwerte bietet “Match your Fan” für die Partner der Clubs?  

Andreas Goebel, Senior Director Media, SPORTFIVE
Guido Krayl, Geschäftsführer CBO, IT WORKS

Liquiditeam– neue Wege in der digitalen Fanbeziehung

Athleten ihren Fans eine innovative virtuelle Plattform bieten können. Auf dieser können sie neue Formen der Partizipation und Interaktion ermöglichen und ein digitales Geschäftsmodell etablieren. Neben dem BVB bietet auch NBA Star Dennis Schröder exklusive Angebote über die LT Fan Plattform an seine Community. 

 

Thomas Euler, Founder & CEO, Liquiditeam

Hendrik Hoppenworth, Founder & CEO, Liquiditeam

SPORT UND SPONSOR.TEC

KINEXON & Rapperswil Jona – Sports Tech als Sponsoring-Tool

New Jersey Devils, New York Rangers, Pittsburgh Penguins, der Deutschen Eishockey-Bund und mit SC Rapperswil Jona Lakers nun auch der erste Schweizer Eishockeyclub: Sie und zahlreiche weitere Klubs setzen auf digitales Spieler-Performance-Tracking von KINEXON. Der Grund: Nicht nur Trainern erschliessen sich neue Möglichkeiten, sondern auch der Ver- marktung. Wie funktioniert das System? Welchen Mehrwert bietet es Klubs, Fans und Spon- soren? Und welche neuen Umsatzpotentiale können generiert werden?

Michael Elmer, Sports Science Consulting, KINEXON Sports & Media
Jaromir Fuoli, Partner und Creative Director, appwork 

Intelligenter Content - Wie Daten die Zukunft des Sports verändern

Sportec Solutions hat die Sportdaten-Ökosysteme der Deutschen Fußball Liga DFL und der Swiss Football League mitentwickelt und damit die Datenbasis für die Fan-Erlebnisse der Zukunft geschaffen. Mit der internationalen Expansion geht das gemeinsame Join-Venture von DFL und Deltatre den nächsten Schritt. Wie können andere Sportarten und Verbände von intelli- genten Live-Spieldaten profitieren? Welche Entwicklungsschritte sind geplant? Wie machen Daten das Sporterlebnis für den Fan attraktiver?

Christian Holzer, Managing Director, Sportec Solutions

Sponsoringaktivierung im Zeichen der Technologisierung

Durch CGI eine Legende zum Leben erwecken und mittels AI-Technologie die «Player of the Match»-Trophäe live zu einem Unikat werden lassen: Welche neuen Möglichkeiten des Storytellings ergeben sich durch die Technologisierung im Sport? Octagon zeigt anhand ausgewählter globaler Beispiele, wie der kreative Einsatz von Technologie Marken neue Wege in der Kommunikation mit Ihrer Zielgruppe einschlagen lässt.

Jens Bois, Senior Account Manager, Octagon Germany 

Sören Krieger, Account Director, Octagon Germany

Smart Venue - Smart City präsentiert von Stadtwerke SG

Digitale Technologien nehmen auch im Sportmarkt stetig an Bedeutung zu. Umso wichtiger ist eine zuverlässige, zukunftsorientierte Infrastruktur. Denn hohe Bandbreite und Verfügbarkeit bilden die Grundvoraussetzung für den Sports-Tech-Markt. Und genau das stellen die St.Galler Stadtwerke sicher: Wir sorgen für zuverlässige, stabile und leistungsstarke Versorgungsnetze und bieten Produkte und Dienstleistungen, welche sich durch Sicherheit, Qualität und Nachhaltigkeit auszeichnen. Als Partner für Strom, Wasser, Wärme, Gas, Mobilität, Glasfaser und weitere digitale Services.

Mit KI zu mehr Sicherheit und Fan-Komfort

Mit der Face-Recognition-Software Gemini bietet Deep Impact ein digitales onboar- ding an. Kontaktlos per Gesichtserkennung in das Stadion oder Arena. Wie funktioniert das System? Was muss berücksichtigt werden? Wie trägt Gesichetserkennung zur verbesserten Stadionsicherheit und mehr Besucherkomfort bei?

Christian Fehrlin, CEO, Deep Impact

Lucian Nawrath, Leiter Stadion, Sicherheit & Operations, SV Wehen Wiesbaden

SV Wehen Wiesbaden – Mit Safesight zur Stadionsicherheit 2.0

Die Integration unterschiedlicher Stakeholder und fortlaufende Änderungen der Sicherheitsstandards stellen Vereine und Stadionbetreiber vor große Herausforderungen. Speziell am hektischen Spieltag ist die Dokumentation von erfüllten Standards, der schnelle & dezentrale Zugriff auf Sicherheitsdokumente von grosser Bedeutung. Wie funktioniert die Lösung von Safesight? Welche Mehrwerte bringt dies für die Veranstalter?

Lucian Nawrath, Leiter Stadion, Sicherheit & Operations, SV Wehen Wiesbaden

Sportboden mit LED - Multifunktionsparkett der Zukunft?

ASB GlassFloor zeigt, wie es funktioniert. Das OYM erhält den ersten interaktiven Sportboden aus Glas in der Schweiz. Somit können zukünftig per Knopfdruck Spielfel- der gewechselt und mittels LED-Markierung dargestellt werden. Mit den Hallenböden von ASB GlassFloor können auch Millionen LEDs im Hallenboden verarbeitet werden. Dadurch entstehen neue Entertainmentformate und Integrationsmöglichkeiten für Partner.

Christof Babinsky, Managing Director, ASB GlassFloor

Produkte als Eintrittskarte zur Smart City?

collectID garantiert mittels intelligenter Soft- und Hardware die Authentizität von Pro- dukten und hat sich dabei im Luxus- und Sportsegment etabliert. Wie können damit z.B. Merchandise-Produkte in Zukunft auch den Einkauf in einer Smart-City attraktiver machen? Visionen und Fallbeispiele aus St. Gallen.

David Geisser, Gründer und CEO, CollectID

Sports.Tech in der Smart City | Diskussion

Teil der Vision 2030 ist es St. Gallen als Smart City zu positionieren und damit die Standortattraktivität für Unternehmen und die Lebensqualität der St. Galler weiter zu erhöhen. Was bedeutet dies für den professionellen und Freizeit-Sport in St. Gallen? Was steht auf der Digitalisierungs-Bucket-List der Stadt St. Gallen? Welche Massnah- men sind geplant? Wie verzahnt sind sportliche Aktivitäten und die Smart City?

Christian Geiger, Chief Digital Officer, Stadt St.Gallen

Roman Bottlang, Leiter Marketing und Event, Dienststelle Sport, Stadt St.Gallen

Dr. Christoph Peter, Gründer, St. Galler Smart City Lab

VIRTUELLER & DIGITALER SPORT

Eversports - Die Booking-Plattform für den Sport

Yoga, Pilates & CrossFit-Kurse online buchen und bequem zu Hause per Livestream machen. Eversports ermöglicht es weltweite Online-Kurse über eine zentrale Plattform zu buchen. Zudem können auch Sportstätten online gebucht werden. Dies schafft mehr Sichtbarkeit für Städte, Regionen und Betreiber. Wie wichtig sind Digitalisierung und neue Zahlungsmodelle von Sportangeboten für die Standortförderung?

Hanno Lippitsch, CEO, Eversports

Holocafé - Wo virtuelle und reale Welt verschmelzen

Mehr als 60'000 Spieler und +25'000 gespielte Sessions - egal ob Firmenveranstaltung, private Feiern oder als Eventattraktion - Holocafé verknüpft Virtual-Reality-Spiele mit gesellschaftlichen Treffpunkten. Was macht das Holocafé für Unternehmen und Nutzer spannend? Welchen Mehrwert bietet Holocafé für das zukünftige gemeinsame Sporterlebnis?

Sebastian Kreutz, Founder & CEO, Holocafé

VAHA – der Weg vom digitalen Fitness-Produkt zum Lifestyle-Trend

Vaha ist ein interaktiver Fitness-Spiegel und macht digitales Personal Training in den eigenen vier Wänden möglich. Das Produkt steht, die Presse berichtet, der Markt ist groß aber auch umkämpft. Wie kreiert man einen neuen Fitness Trend? Mit welchen Ideen, Kooperationen oder Testimonials plant VAHA das Wachstum zu beschleunigen?

Valerie Bures-Bönström, CEO, VAHA

Kick-ID – Making Perfomance Visible

Ob Amateur oder Profi, mit KICK ID erhalten Trainer/innen und Fussballer/innen eine individuelle, globale, vergleichbare und verständliche Leistungsbewertung. Mittels KI wird ein Scoring erstellt. Was das Handicap im Golf ist, ist die KICK ID im Fussball. Wie funktioniert das System? Welchen Mehrwert bietet ein Scoring-System entgegen der reinen Datenerhebung? Ein Vergleich zwischen Profi- und Amateurspieler, geht das?

Aladin Halil, Co-Founder & Managing Director, ID League

Mehr

Jetzt Newsletter abonnieren.

Relevante Updates, Specials und Hintergründe. Nie mehr verpassen.

Ihre Ansprechpartnerin für das SPORTS.TECH.FORUM

Bei Fragen zum SPORTS.TECH.FORUM wenden Sie sich gerne an uns:

ESB Marketing Netzwerk
Malina Kellenberger
Projektleiterin DSHS
kellenberger@esb-online.com

Tel: +41 71 223 78 82
Tel. direkt: +41 71 226 42 39